Krabbeldecke Test: Die besten Krabbeldecken im Vergleich!

KrabberldeckeEine Krabbeldecke ist ein Produkt für dein Kind, welches sich heutzutage immer größerer Beliebtheit erfreut. Krabbeldecken stellen eine optimale Möglichkeit für dein Kind dar, krabbeln und spielend die Welt zu entdecken. Mit einer Krabbel- oder Erlebnisdecke schaffst du deinem Kind einen angenehmen und weichen Untergrund, um Tag für Tag neue Dinge zu erkunden.

In meinem Krabbeldecke Test möchte ich dir gerne die vielfältigen Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten von Krabbeldecken aufzeigen. Die Entscheidung, ob sich anhandder Vorlieben deines Kindes und je nach Zweck und Anlass eine Erlebnisdecke (auch ActivityGym genannt) oder doch eine klassische Krabbeldecke eignet, möchte ich dir mit diesem Ratgeber erleichtern und einige Produkte vorstellen sowie miteinander vergleichen.

Vorschau
Testsieger
Fisher-Price DFP08 - Rainforest Erlebnisdecke, Krabbeldecke mit Musik und Lichtern, Spieldecke für...
Preis-Tipp
Queta Krabbeldecke Kuscheldecke aus Baumwolle Weiche Schlafteppich Cartoon Baby Spielmatte...
Hochwertig
ULLENBOOM  Baby Krabbeldecke Mint Grau (120x120 cm Baby Kuscheldecke, ideal als Laufgittereinlage,...
Titel
Fisher-Price DFP08 - Rainforest Erlebnisdecke, Krabbeldecke mit Musik und Lichtern, Spieldecke für...
Queta Krabbeldecke Kuscheldecke aus Baumwolle Weiche Schlafteppich Cartoon Baby Spielmatte...
ULLENBOOM Baby Krabbeldecke Mint Grau (120x120 cm Baby Kuscheldecke, ideal als Laufgittereinlage,...
Bewertungen
Preis
49,99 EUR
18,88 EUR
69,90 EUR
Testsieger
Vorschau
Fisher-Price DFP08 - Rainforest Erlebnisdecke, Krabbeldecke mit Musik und Lichtern, Spieldecke für...
Titel
Fisher-Price DFP08 - Rainforest Erlebnisdecke, Krabbeldecke mit Musik und Lichtern, Spieldecke für...
Bewertungen
Preis
49,99 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Queta Krabbeldecke Kuscheldecke aus Baumwolle Weiche Schlafteppich Cartoon Baby Spielmatte...
Titel
Queta Krabbeldecke Kuscheldecke aus Baumwolle Weiche Schlafteppich Cartoon Baby Spielmatte...
Bewertungen
Preis
18,88 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
ULLENBOOM  Baby Krabbeldecke Mint Grau (120x120 cm Baby Kuscheldecke, ideal als Laufgittereinlage,...
Titel
ULLENBOOM Baby Krabbeldecke Mint Grau (120x120 cm Baby Kuscheldecke, ideal als Laufgittereinlage,...
Bewertungen
Preis
69,90 EUR
Weitere Infos

Warum lohnt sich der Erwerb einer Krabbeldecke?

In den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt bewegen sich Kinder vorwiegend auf dem Bauch oder auf dem Rücken liegend. Nach dem 6. bis 10. Lebensmonat fangen Babys jedoch an zu krabbeln, weil es ganz natürlich ist, dass sie auch ihre Umgebung erkunden und entdecken möchten.

Genau für diese Lebensphase sind Krabbeldecken bestens geeignet, denn sie ermöglichen es deinem Kind die eigene Bewegungskoordination zu erlernen, z. B. sich selbst von dem Rücken in die Bauchlage zu drehen oder den gleichzeitigen Stand auf Händen und Füßen, denVierfüßler-Stand, zu erlernen.

Doch nicht nur das Erlernen eigener Bewegungsabläufe steht bei einer Krabbeldecke im Vordergrund, denn zusätzlich dient sie als weiche und angenehme Unterlage, um zu spielen oder sich an den bunten Farben und Spielzeugen zu erfreuen.

Der Vorteil einer Krabbeldecke besteht dabei außerdem darin, dass dein Kind die neuen Bewegungsabläufe nicht alleine erlernen muss, denn Babydecken sind in der Regel so groß, dass auch ein Elternteil bequem Platz auf der Decke findet.

Welche Arten von Krabbeldecken gibt es?

An dieser Stelle möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass es heutzutage auf dem Markt viele verschiedene Arten von Krabbeldecken gibt. Welche Krabbeldecke sich für dein Kind eignet und in Frage kommt, möchte ich im Folgenden klären und dir die unterschiedlichen Modelle von Krabbeldecken vorstellen.

Generell kann man zwischen Krabbeldecken mit und ohne Spielbogen unterscheiden. Während bei einer normalen Krabbeldecke (ohne Spielbogen) die schönen bunten Stoffe und Motive wie z. B. Bärchen, Sterne oder andere schöne Darstellungen im Vordergrund stehen, kannst du mittels einer Krabbeldecke mit Spielbogen die Motorik deines Kindes schon in jungen Jahren fördern.

Neben der Motorik werden durch eine Krabbeldecke mit einem Spielbogen auch die Sinne deines Babys geschärft und gefördert. Dies liegt daran, dass durch die kräftigen Farben, blinkenden Lichter und die fröhlichen Spielzeuge sowohl die visuelle Wahrnehmung deines Kindes als auch der Hör- und Tastsinn stimuliert werden.

Wie viel kostet eine Krabbeldecke?

Bei der Entscheidung, ob sich eine Krabbeldecke für dich und dein Kind lohnt, spielen die Kosten der Krabbeldecke natürlich auch eine gewisse Rolle. Doch wie viel kostet eine Krabbeldecke, bei der du bezüglich der Qualität und der Verarbeitung auch keine Abstriche machen musst?

Auf dem deutschen Markt sind heutzutage Krabbeldecken aller Preisklassen zu finden, dennoch bewegen sich die meisten erhältlichen Krabbeldecken in der Preisklasse von 30 bis 100 Euro. Herkömmliche Krabbeldecken ohne Spielbogen sind dabei natürlich günstiger als Krabbeldecken mit Spielbogen, sogenannte Activity Center.

Dadurch, dass bei Activity Centern zusätzliche Spielzeuge verarbeitet sind und diese Krabbeldecken meistens auch etwas größer sind, solltest du bei diesen Krabbeldecken mit einem Preisrahmen von 50 bis 150 Eurokalkulieren.

Es ist klar, dass du dich in erster Linie für die Krabbeldecke entscheiden wirst, die dein Geldbeutel zu lässt. Trotzdem solltest du an dieser Stelle nicht vergessen, dass eine hochpreisige Krabbeldecke in vielen Fällen qualitative Vorteile bietet. So gehen in der Regel mit einem höheren Preis auch eine bessere Verarbeitung und Lebensdauer einher. Des Weiteren solltest du darauf achten, dass die Decke gesundheitlich unbedenklich ist und keine schädlichen Materialien verarbeitet sind.

Wie groß sollte eine Babydecke sein?

Krabbeldecken gibt es natürlich nicht nur in einer, sondern in vielen verschiedenen Größen. Doch welche ist die optimale Größe für deine Krabbeldecke?

Damit dein Baby ausreichend Platz zum Spielen und Krabbeln hat, solltest du darauf achten, dass deine Krabbeldecke mindestens eine Größe von 100 cm x 100 cm aufweist. So stellst du gleichzeitig sicher, dass der Sinn der Krabbeldecke – nämlich, dass sich dein Kind auf dieser Decke bewegt und nicht auf dem Boden – erfüllt wird.

Neben der Größe 100 cm x 100 cm gibt es auch größere Krabbeldecken mit einer Kantenlänge bis zu 150 cm. Solche größeren Decken können z. B. sehr gut an Orten ausgebreitet werden, wo dir viel Platz zur Verfügung steht z. B. im Garten bei dir zu Hause.

Spieldecke kaufen – Was sollte beachtet werden?

Beim Kauf einer Krabbeldecke solltest du auf gewisse Dinge achten, damit du und dein Kind auch zufrieden mit dem erworbenen Produkt sind.

Doch welche sind die wichtigsten Faktorenanhand derer du eine gute von einer schlechten Krabbeldecke unterscheiden kannst? Dieser Krabbeldecke Vergleich hilft und klärt dich diesbezüglich auf:

Sicherheit

Die Sicherheit ist mitunter der wichtigste Faktor beim Kauf einer Krabbeldecke. Nur wenn eine Krabbeldecke gesundheitlich unbedenklich ist, wirst du und dein Baby auch lange Spaß an dieser Decke haben. Welche Materialien in der Krabbeldecke verarbeitet wurden, erkennst du in der Regel am Ökotest-Label oder am GS („Geprüfte Sicherheit“)-Prüfzeichen.

Neben der Frage, ob eine Decke gesundheitlich unbedenklich ist, solltest du außerdem darauf achten, dass bestimmte Kleinteile der Decke wie z. B. das Spielzeug oder die Kuscheltiere amSpielbogen auch fest verarbeitet sind. Andernfalls könnte es passieren, dass sich während des Spielens diese Kleinteile lösen oder sogar von deinem Kind verschluckt werden.

Größe

Gerne wird von Kritikern von Krabbeldecken bemängelt, dass sich so eine Decke ja gar nicht lohne, da das Kind – wenn es bereits krabbeln kann – ja ohnehin nicht auf der Decke spielt, sondern von dieser herunter krabbeln wird. Damit das nicht passiert, solltest du beim Kauf einer Krabbeldecke darauf achten, dass die Decke eine gewisse Größe mit sich bringt.

Generell haben sich Größen von mindestens 100 cm x 100 cm bewährt. Wenn du dir unsicher bist, ob diese Größe für dein Kind ausreicht, um sich richtig auszutoben, zu krabbeln und zu spielen, dann könnte für dich auch eine größere Krabbeldecke mit einer Kantenlänge von 150 cm oder mehr in Frage kommen.

Rutschfestigkeit

Wenn du die Krabbeldecke auf Laminat, Parkett- oder Fliesenboden ausbreiten möchtest, solltest du darauf achten, dass die Krabbeldecke auf diesem Untergrund rutschfest ist. Um der Rutschfestigkeit Rechnung zu tragen, sind heutzutage bei vielen Krabbeldecken Gumminoppen an der Unterseite der Decke befestigt, damit die Decke auch während des Spielens an der Stelle bleibt, an der du sie ursprünglich ausgebreitet hast.

Wenn du bereits eine Krabbeldecke besitzt, diese aber nicht rutschfest ist, kannst du auch einfach eine rutschfeste Unterlage unter die Decke legen, wie man es beispielsweise von Teppichen kennt.

Was ist der Unterschied zwischen einer Krabbeldecke und einem Activity Gym?

Generell kann man zwischen Krabbeldecken mit und ohne Spielbogen unterscheiden. Während bei einer normalen Krabbeldecke (ohne Spielbogen) die schönen bunten Stoffe und Motive wie z. B. Bärchen, Sterne oder andere schöne Darstellungen im Vordergrund stehen, kannst du mittels einer Krabbeldecke mit Spielbogen (Activity Gym oder einfach „Erlebnisdecke“) die Motorik deines Kindes schon in jungen Jahren fördern.

Neben der Motorik werden durch eine Krabbeldecke mit einem Spielbogen auch die Sinne deines Babys geschärft und gefördert. Dies liegt daran, dass durch die kräftigen Farben, blinkenden Lichter und die fröhlichen Spielzeuge sowohl die visuelle Wahrnehmung deines Kindes als auch der Hör- und Tastsinn stimuliert werden.

Krabbeldecke für unterwegs

Eine Krabbeldecke für unterwegs, wäre das nicht was? Das schöne an Krabbeldecken ist, dasssie neben einer Verwendung in der Wohnung auch ohne Probleme im Freien, z. B. im Garten oder im Park verwendet werden können.

Ich erkläre dir im Folgenden worauf du bei der Verwendung im Freien achten solltest und welche Krabbeldecken dafür in Frage kommen.

Warum überhaupt eine Krabbeldecke für unterwegs?

Einige Eltern werden sich an dieser Stelle vielleicht fragen, wieso es überhaupt einer Krabbeldecke für unterwegs bedarf. So sind Mama und Papa doch generell schon genug mit anderen Dingen beschäftigt, wenn sie mit ihrem Kind unterwegs sind.

Zum Transport geeignete Krabbeldecken können allerdings Abhilfe schaffen, wenn du deinen Kind einmal nicht im Kinderwagen schieben oder auf dem Arm tragen möchtest. Eine Krabbeldecke für unterwegs ist somit perfekt für einen Aufenthalt im Garten oder im Park geeignet. Aber auch zu Freunden oder Bekannten kann eine Krabbeldecke mitgenommen werden, damit sich das Kind auch dort frei – im Beisein der Eltern – bewegen kann.

Um auf die eingangs formulierte Frage zu antworten, können wir an dieser Stelle festhalten: Statt Stress und Ballast, schafft eine Krabbeldecke für unterwegs zusätzliche Freiheit und Flexibilität.

Welche Krabbeldecken eignen sich für unterwegs?

Im Abschnitt „Spieldecke kaufen – Was sollte beachtet werden“ bin ich u. a. darauf eingegangen, dass die Größe einer Spieldecke eine wichtige Rolle spielt. Doch während für den Gebrauch zu Hause eher größere Decken mit einer Länge bzw. Breite von 100 cm bevorzugt werden, eignen sich für einen Gebrauch im Freien vorwiegend kleinere Decken, da diese natürlich leichter zu transportieren sind und weniger Platz einnehmen.

Für eine Krabbeldecke im Freien und für unterwegs sollte man daher auf Decken ohne Spielbogen setzen, da diese

  1. leichter zu transportieren sind und
  2. die Spielzeuge eines Spielbogens bei der Verwendung im Freien nicht unbedingt von Nöten sind, da sich das Baby draußen mehr mit seiner Umwelt beschäftigen wird.

Eine Krabbeldecke für unterwegs sollte dem Kind daher in erster Linie als weiche und angenehme Unterlage dienen, um die eigene Umgebung zu erkunden. Auch für den Gebrauch bei Freunden oder Bekannten reicht eine kleinere Spieldecke ohne Spielbogen in der Regel völlig aus.

Welche Kriterien solltest du beim Kauf beachten sollten?

Es gibt einige Dinge, die man vor den Kauf einer Krabbeldecke für draußen und unterwegs beachten sollten. Mit den folgenden Punkten möchte ich dir eine Hilfestellung geben dich letztlich für das – für deine Bedürfnisse – richtige Produkt zu entscheiden.

  • Maschinenpflege: Da es bei der Verwendung im Freien und unterwegs oft schneller zu Verschmutzungen kommt als in den eigenen vier Wänden, sollte die Krabbeldecke in der Waschmaschine waschbar sein. So können Dreck und andere Verunreinigungen der Decke nichts ausmachen.
  • Transport: Jeder, der mit dem eigenen Nachwuchs schon einmal unterwegs war, weiß, auf wie viele Sachen man währenddessen achten muss. Da liegt es nahe,dass man unterwegs nicht noch durch eine sperrige Krabbeldecke belästigt werden möchte. Gerade deshalb ist es so wichtig beim Kauf darauf zu achten, dass die Decke leicht mitgenommen werden kann. Viele Hersteller haben diesen Wunsch der Eltern mittlerweile erkannt und vertreiben ihre Produkte deshalb oft mit einer passenden Tragetasche.
  • Schutz vor Nässe und Kälte: Gerade wenn die Krabbeldecke im Freien verwendet werden soll, sollte sie ausreichend Schutz vor Nässe und Kälte bieten. Solche speziellen Decken sind mit einer besonderen wasser- und kälteabweisenden Beschichtung auf der Unterseite der Decke ausgestattet.

Hersteller von Krabbeldecken

Für Krabbeldecken gibt es unterschiedliche Hersteller. Welche davon besonders gut sind, möchte ich dir in diesem Abschnitt verraten.

Wenn du auf die Kundenrezensionen achtest undeine Krabbeldecke der nachfolgenden Hersteller wählst, solltest du nichts falsch machen können.

Alvi

Eine Alvi Krabbeldecke ist immer eine gute Wahl. Das Unternehmen Alvi, das in den 1960er Jahren von Alfred Viehofer gegründet wurde, spezialisierte sich ursprünglich auf den Bereich Kinderbetten, Kinderausstattung und Kinderschlafzimmerzubehör. Zunächst konzentrierte sich Alfred Viehofer (aus dessen Vor- und Nachname sich auch der Unternehmensname „Alvi“ ableitet) – von Beruf gelernter Seiler und Polsterer – u.a. auf die Produktion von qualitativ hochwertigen Babymatratzen und Wickelauflagen.

Nach seinem Tod erweiterte Alvi sein Produktsortiment um die Sparten Bettwäsche, Nestchenund textile Accessoires. Heutzutage deckt das Unternehmen nahezu alle Bereiche rund um dein Kind ab, von Babyschlafsäcken über Wickelauflagen bis hin zu Baby-Outdoor-Kollektionen.

Amazonas

Amazonas ist eigentlich einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der Hängemattenherstellung. Doch neben der Produktion von Hängematten, hat sich das 1995 gegründete Unternehmen mit Sitz in der Nähe von München auch auf die Produktion von Baby- und Kleinkindprodukten wie beispielsweise Krabbeldecken und Babytragehilfen spezialisiert.

Die Amazonas GmbH ist mittlerweile in mehr als 40 Ländern weltweit vertreten und hat sich auf dem Markt als ein führender Händler von Hängematten und anderen Babyprodukten etabliert.

Bieco

Das Unternehmen Bieco, das ursprünglich als Unternehmen mit dem Namen „Bienengräber und Co.“ gegründet wurde, hat sich auf die Produktion von Artikeln aus dem Sortiment des Familienbedarfs spezialisiert. Bieco stellt dabei Produkte her, die sich für Kinder vom Baby- bis ins Kindergartenalter eignen und achtet stets auf hochwertige und strapazierfähige Materialien.

Neben der Herstellung von Baby- und Krabbeldecken, produziert Bieco ebenfalls Spielbögen und Spieltrapeze. Diese sorgen dafür, dass auch schon in den ersten Lebensmonaten bestimmte Fähigkeiten deines Kindes gefördert werden, wie z. B. das Greifverhalten. Bestimmte Spielbögen und Bieco Erlebnisdecken sind außerdem mit akustischen Reizen ausgestattet, die ebenfalls für zusätzlichen Spaß beim Spielen, Krabbeln und Greifen sorgen.

Fehn

Das Familienunternehmen Fehn (eigentlicher vollständiger Unternehmensname: babyFEHN) ist ein renommierter Hersteller für alle Arten von Babyspielzeug und Babyutensilien. Das Unternehmen wurde im Jahre 1949 von Arthur Fehn gegründet und begann damals zunächst mit der Fabrikation und dem Handel von Spielwaren. Im Jahre 1956 wurde die Produktionspalette u. a. um Plüschspielwaren durch Arnold Fehn – Sohn von Unternehmensgründer Arthur Fehn – erweitert.

Heutzutage deckt das Unternehmen Fehn nahezu alle Bereiche rund um Babyspielwaren, Plüschtiere, Musik-Mobiles, Greiflinge und natürlich Krabbeldecken ab.Fehn zeichnet sich allerdings nicht nur durch die große Vielfalt an Produkten aus, sondern auch durch die hohe Qualität und sehr gute Verarbeitung.

Dafür wurde das Unternehmen u.a. auf der Branchenmesse Kind + Jugend 2015 in Köln ausgezeichnet. In der Kategorie „Spaß haben: Gutes Spielzeug“ wurde die Krabbeldecke FehnSleeping Forest 3-D-Activity Nest Forest mit dem dritten Platz ausgezeichnet.

Roba

Das Unternehmen Roba wurde im Jahre 1927 gegründet und zeichnet sich heutzutage durch ganzheitliche Lösungen rund ums Wohnen bis hin zu Produkten rund um Kinder und Babys aus. Roba Betten kommen dabei ansatzweise an die Qualität des genialen Beistellbetts von allnatura.de heran.

Roba-Produkte bieten die besten Voraussetzungen, damit deine Kleinen schon in den ersten Lebensmonaten spielend die Welt entdecken können, denn die Produkte sind in erster Linie danach konzipiert, was sich Kinder wünschen.

Neben dem Interesse des Kindes liegt der Fokus bei Roba-Produkten vor allem auch darauf, was für Eltern wichtig ist. Aufgrund dieser Philosophie des Unternehmens – sowohl die Kinderwünsche als auch die Interessen der Eltern wahrzunehmen – gilt Roba heutzutage als einer der renommierten Hersteller in puncto Möbel, Accessoires und natürlich Spielwaren.

Skip Hop

Man mag es kaum glauben, aber es fing alles mit der Idee einer Wickeltasche an. Michael undEllen Diamant, selbst Eltern, hatten die Idee eine neue – zugleich stylische und funktionale Wickeltasche – zu konzipieren.

Seit dem Jahr 2003 hat sich das US-Unternehmen Skip Hop mittlerweile zu einem renommierten Spieler auf dem Markt für Babyprodukte aller Art gemacht. Besonders die Krabbeldecke Treetop Friends aus dem Hause Skip Hop ist extrem gut.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bis jetzt keine Bewertung
Loading...

Ad Blocker entdeckt

Bitte schalten sie ihren AdBlocker aus.

Refresh