Schaukelpferd Test: Die besten Schaukelperde im Vergleich!

SchaukelpferdEines der ältesten bekannten Spielzeuge ist das Schaukelpferd und es ist eines der wenigen Spielzeuge, das Mädchen wie Jungen gleichermaßen lieben. Während früher eher Kinder aus wohlhabenden Familien in den Genuss eines solch aufwendigen Spielzeugs kamen, bekommen heutzutage die meisten Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter ein Schaukelpferd.

Sie können aus verschiedenen Materialien wie Holz oder Kunststoff bestehen und sind oft mehr oder minder lebensecht gestaltet. Einige Modelle sind komplett mit Kunstfell überzogen und weisen kämmbare Mähnen und Schweife auf. Andere Modelle sind lediglich bemalt und können wippen oder auch rollen.

Vorschau
Testsieger
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und...
Preis-Tipp
Infantastic Schaukelpferd Schaukeltier Schaukelspielzeug kuschelweich mit Soundeffekten Wipppferd -...
Hochwertig
roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel,...
Titel
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und...
Infantastic Schaukelpferd Schaukeltier Schaukelspielzeug kuschelweich mit Soundeffekten Wipppferd -...
roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel,...
Bewertungen
Preis
53,35 EUR
ab 33,90 EUR
58,62 EUR
Testsieger
Vorschau
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und...
Titel
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und...
Bewertungen
Preis
53,35 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Infantastic Schaukelpferd Schaukeltier Schaukelspielzeug kuschelweich mit Soundeffekten Wipppferd -...
Titel
Infantastic Schaukelpferd Schaukeltier Schaukelspielzeug kuschelweich mit Soundeffekten Wipppferd -...
Bewertungen
Preis
ab 33,90 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel,...
Titel
roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel,...
Bewertungen
Preis
58,62 EUR
Weitere Infos

Gibt es nur Schaukelpferde?

Die meisten Tiernachbildungen auf einer Wippe für Kinder zum Schaukeln sind tatsächlich Pferde, obgleich es andere Modelle wie Elefanten, Löwen oder Bienen gibt. Jedoch werden sie sprachlich ungenau auch als Schaukelpferde oder Schaukeltiere bezeichnet. Ein Schaukelpferd im Vergleich zu anderen Tieren ist den meisten Kindern bekannt und auch beliebt. Von daher gibt vorrangig Schaukelpferde in deutschen Kinderzimmern. Ein Schaukelpferd zu kaufen, macht für viele Kinder Sinn, denn in einem Schaukelpferd Test zeigt sich umgehend, dass dieses Spielzeug viele motorische Fähigkeiten fördert.

Wie sollte ein Schaukelpferd funktionieren?

Das Prinzip eines Schaukelpferds ist eigentlich immer gleich. Es wird ein Körper genommen, der auf zwei Kufen steht, damit durch Wippen eine Schaukelbewegung entsteht. Es gibt Modelle von Schaukelpferde, die bereits für Kleinkinder geeignet sind, die aufrecht sitzen können. Sie verfügen meist über einen sicheren Sitzstuhl, aus dem das Kleinkind nicht beim Wippen herausfallen kann. Vorn ist meist ein Pferdekopf mit einem Haltegriff angebracht, wobei alles auf zwei Kufen befestigt wurde, die eine leichte Wippbewegung zu lassen, welche das Kleinkind selbst erzeugen kann. Je älter die Kinder sind, desto größer ist Pferdenachbildung auf den Kufen, wobei diese auch lebensechter gestaltet sind. Einige Modelle verfügen zudem über Kufen und Rollen, die auch ein Vorwärtsrollen der Kinder ermöglichen.

Für die Kinder ist es die Wippbewegung wichtig, da sie die Freude an der Bewegung bringt. Da sich die Kinder auf das Schaukelpferd setzen müssen, wird dadurch ihr Gleichgewichtssinn gefördert. Außerdem regt ein Schaukelpferd im Vergleich zu anderen technischen oder digitalen Spielzeugen noch die Fantasie der Kinder an. Daher gehört das Schaukelpferd kaufen noch immer zu den Spielzeugen, die Eltern ihren Kindern immer kaufen. Manche Kinder, die eine besondere Vorliebe für Pferde haben, sammeln sogar Schaukelpferde wie andere Kinder Puppen oder Autos.

Gibt es auch moderne Modelle mit Features?

Ursprünglich wurde neben dem Schaukelpferd auf Kufen auch eine Variante angeboten, die mit Sprungfedern ausgestattet war. Jedoch sind diese nur selten in den Kinderzimmern gelandet, sondern standen meist in öffentlichen Parks, Gärten oder auf Spielplätzen. Das liegt an dem Sicherheitsaspekt, denn die Sprungfedern sorgen für unkontrollierbare Bewegungen, während die Wippbewegung durchaus kontrollierbar ist. Die Kinder auf den Schaukelpferden mit den Sprungfedern konnten leichter herunterfallen, wodurch eine Verletzungsgefahr gegeben war.

Die modernen Varianten der Schaukelpferde haben andere Features, wobei diese zunehmend auch mit Rollen ausgestattet werden. Zudem ist eine Sprachfunktion enthalten, die ein Wiehern oder andere Geräusche von sich gibt. Noch kostenintensiver in der Anschaffung sind jene Schaukelpferde, die über einen elektronischen Antrieb verfügen, damit die Schaukelpferde von selbst wiehern oder wippen können. Besonders beliebt bei den Kindern sind auch jene Schaukelpferde, die nach bekannten Vorbildern aus dem Fernsehen gestaltet wurden. Diese sind in der Regel so naturgetreu wie möglich gestaltet und meist für etwas ältere Kinder gedacht, die sich einen Pferdeersatz für das Spielzimmer wünschen.

Das passende Schaukelpferd auswählen

Bevor du umgehend ein Schaukelpferd kaufen gehst, solltest du dir erst einige Gedanken machen, was du überhaupt für ein Modell haben willst. Es gibt eine enorme Auswahl an Schaukelpferden, die sich von grundauf stark unterscheiden. Zunächst ist es wichtig, ein Schaukelpferd für die passende Altersklasse zu kaufen. Ein Kleinkind braucht kein großes Schaukelpferd, auf das es nicht allein raufklettern kann und ein Vorschulkind passt nicht in ein Schaukelpferd mit Sitz für Kleinkinder.

Wer bereits sein Kleinkind schaukeln lassen möchte, braucht ein auf Sicherheit ausgelegtes Schaukelpferd, indem das Kind bequem sitzen und beim Wippen nicht raus fallen kann. Zudem sollte es auch hochwertigen Materialien wie Holz bestehen, da Kinder in dieser Phase alles in den Mund nehmen. Manche dieser Modelle müssen allerdings Zuhause selbst zusammengebaut werden, was auch ein Punkt ist, der beachtet werden sollte. Darum sind Schaukelpferde mit Fellbezug dauerhaft nur schwer sauber zu halten, während ein lackiertes Holzpferd abgewischt werden muss.

Ältere Kinder bevorzugen zudem Schaukelpferde, die möglichst lebensecht gestaltet sind und sie sind von Features wie dem elektronischen Wiehern durchaus begeistert. Diese Kinder sind eher für fellüberzogene Schaukelpferde geeignet, die sich schwieriger bei Bedarf reinigen lassen. Zudem sollten die Schaukelpferde auch über Zubehör wie einen Sattel und am besten einen Sattel mit Steigbügeln verfügen, um die kindliche Fantasie anzuregen.

Worauf solltest du beim Kauf achten?

Sobald du ein Schaukelpferd passend für die Altersklasse des Kindes suchst, solltest du dir verschiedene Punkte bei der Auswahl genauer anschauen. So ist ein sicherer Stand das A und O beim Schaukelpferd kaufen, denn je sicherer das Schaukelpferd im Vergleich steht, desto geringer ist die Verletzungsgefahr im Kinderzimmer. Auch im Schaukelpferd Test gehört die Standfestigkeit der Schaukeltiere zu den wichtigsten Kriterien. Der nächste wichtige Faktor ist die Größe, denn die Höhe des Schaukelpferdes ist wichtig für die Sicherheit und die Eignung zum Spielen.

Es gibt sehr große Modelle als Schaukelpferde, die jedoch für etwas ältere Kinder gedacht sind. Ein ‚ der Kleine kann da ruhig reinwachsen‘ ist kontraproduktiv, weil so die Unfallgefahr steigt. Die Größe der Kinder und der Schaukelpferde sollte unbedingt aufeinander abgestimmt sein. Kleinere Kinder profitieren auch von Modellen, die einen sicheren Sitz bieten oder vielleicht über eine stützende Lehne verfügen. Ein anderer Aspekt ist das Gewicht des Kindes, denn die Schaukelpferde haben eine unterschiedliche Tragkraft. Deshalb sollte beim Schaukelpferd Test auch auf die maximale Traglast geachtet werden, vor allem, wenn das Schaukelpferd für Vorschulkinder gedacht ist. Allerdings sind nicht für alle Schaukelpferde eine maximale Traglast vom Hersteller ausgewiesen.

Auf die Verarbeitung statt den Preis achten?

Auch bei Schaukelpferden gibt es große Preisunterschiede und die zeigen sich auch in der Qualität. Aber in diesem Fall solltest du mehr auf die Qualität als auf den Preis achten, denn ein Schaukelpferd ist ein Spielzeug, das meist über viele Jahre ein treuer Begleiter der Kinder darstellt. Es lohnt sich also, auf eine robuste Qualität zu achten und das die verwendeten Materialien kindgerecht sind. Das heißt nicht zwangsläufig, dass das teuerste Schaukelpferd auch das Beste ist. Es gibt im Schaukelpferd Vergleich viele Angebote mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber ein kindgerechtes Design und eine gute Verarbeitung sollten ebenfalls zu den wichtigen Kaufkriterien bei der Auswahl gehören.

Sollte ein Schaukelpferd aus Holz oder Plastik bestehen?

Hier scheiden sich ebenfalls die Geister der Eltern, denn die einen plädieren für ein Schaukelpferde aus Holz und andere wiederum bevorzugen die lebensecht aussehenden Schaukelpferde mit einem Kunststoffgerüst und einem Kunstfellüberzug. Die Schaukelpferde aus Holz haben den Vorteil, dass sie faktisch unzerstörbar für Kinder sind. Sie können auch mal angemalt oder voll gekleckert werden, da sie sich leicht reinigen lassen. Zudem können sie die gesamte Kindheit begleiten. Aber die Darstellungen sind meist nur schablonenhaft als Pferd zu erkennen.

Dagegen sehen die Kunststoffpferde wie echte Pferde aus und werden sogar mit Soundeffekten geliefert. Es gibt sie in diversen Designs und verfügen sogar über Sattel und Zaumzeug. Die Kinder können so das Reiten mit den Füssen im Steigbügel besser nachempfinden und haben einen hohen Spaßfaktor beim Spielen. Allerdings regen die Schaukelpferde aus Holz die Fantasie der Kinder genauso an wie die lebensechten Nachbildungen mit Fellbezug. Es ist daher wohl eher Geschmackssache, was einem persönlich mehr zusagt.

Ab welchem Alter ist ein Schaukelpferd sinnvoll?

Die meisten Hersteller für Schaukelpferde mit einem integrierten Sitz empfehlen ein Mindestalter von 12 Monaten, wenn das Kleinkind bereits aufrecht sitzen und krabbeln kann. In diesem Alter können sie auch selbständig eine leichte Schaukelbewegung erzeugen, um Spaß mit ihrem Schaukelpferd zu haben. Die anderen Schaukelpferde, die meist größer und höher sind, sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet, wobei allerdings die individuelle Kindergröße und auch das Körpergewicht berücksichtigt werden sollten. Die sogenannten XXL Schaukelpferde sind für Kinder mit einer entsprechenden Größe gedacht und aufgrund ihrer Höhe nicht für Kleinkinder geeignet, da eine gewisse Verletzungsgefahr gegeben ist.

Gibt es nützliches Zubehör?

Für verschiedene Modelle der Schaukelpferde gibt es diverses Zubehör zu kaufen oder es ist im Lieferumfang enthalten. Dazu gehören beispielsweise Rollen oder Räder, Sicherheitsbügel oder eine Rückenlehne, die als Stütze für kleinere Kinder dienen soll. Für einige Modelle bieten die Hersteller auch Sattel, Zaumzeug wie auch Decken an, die das Reitgefühl unterstützen und die Spielfantasie der Kinder anregen soll. Sogar Striegel und Bürsten sind für einige Modelle zu haben, um die Mähne und den Schweif zu kämmen. Dieses Zubehör lässt sich in der Regel aber auch für andere Modelle nutzen.

Das Schaukelpferd als Sammlerobjekt

Aufgrund der großen Beliebt des Schaukelpferds gibt es nicht nur Kinder, die die leidenschaftlich nach Schaukelpferden suchen. Es gibt auch viele Erwachsene, die explizit Schaukelpferde jeder Art sammeln und unter Umständen sogar restaurieren. Es gibt sogar einen richtigen Sammlermarkt für gewisse Schaukelpferde von hochwertiger bis mittlerer Qualität. Diese Sammelobjekte werden jedoch nicht für Kinder gesucht, sondern werden als Schaustücke betrachtet, die Kindheitserinnerungen wecken. Allerdings können bestimmte Sammlerstücke horrende Preise erzielen.

Hersteller von Schaukelpferden

In diesem Abschnitt erfährst du, welches die besten Hersteller für Schaukelpferde sind. Dabei wurde berücksichtigt, welche Hersteller die besten Kundenrezensionen haben und Schaukelpferde in guter Qualität herstellen.

Pinolino

Der Hersteller ist seit rund 20 Jahren auf dem Markt und vertreibt vorrangig hochwertige Kindermöbel aller Art, darunter auch Schaukelpferde aus Holz. Pinolino ist ein Familienunternehmen, dessen Produktion zunächst in einer Scheune begann und dann zu einem namhaften Hersteller für Holzmöbel und Spielzeuge wurde. Der Inhaber Dr. Martin Funke setzt auf klassische Spielzeuge und kindgerechte Kindermöbel, wobei die Qualität und Langlebigkeit der Produkte im Vordergrund steht. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 1000 Artikel in seinem Sortiment und präsentiert sich regelmäßig auf den größten Spielzeugmessen im Land.

Heunec

Das Unternehmen Heunec baut seit 1891 Spielzeuge und ist ein international engagierter Spielzeughersteller, der sich Plüschtiere und ähnliche Produkte spezialisiert hat. In Deutschland steht der Hauptfirmensitz in Neustadt bei Coburg und es werden pro Jahr 2 Millionen Plüschtiere produziert. Die Plüschtiere des Hauses sollen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen und ein exklusives Design vorweisen. Bei Heunec werden auch Schaukelpferde mit Plüschbezug und Soundeffekten hergestellt, die teilweise an bekannte Vorbilder aus dem Fernsehen angelehnt sind. Das Unternehmen legt bei seiner Produktion viel Wert auf eine hochwertige Qualität, die zu vernünftigen Preisen verkauft wird. Die hohe Qualität der Plüschtiere lässt auch die Sammler als Kunden auftreten.

Geuther

Geuther ist ein bekannter Hersteller für hochwertige Kindermöbel im mittleren und oberen Preissegment. Neben den Möbeln werden auch einfache Holzspielzeuge für Kleinkinder hergestellt wie Laufräder oder Schaukelpferde mit Sitz. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Mitwitz und weist Erfahrungen von mehr als 100 Jahren auf. Dabei legt das Unternehmen sowohl Wert auf das zeitlose Design wie auch die Qualität der angebotenen Produkte. Alle Artikel sollen so kindgerecht wie möglich sein und umfasst die Bedürfnisse vor allem von Kleinkindern wie auch Kindern im Schulalter. Dabei spielt auch der Sicherheitsaspekt eine große Rolle, weshalb viele Produkte kindgerecht durchdacht erscheinen und auf ihre Bedürfnisse angepasst sind.

Roba

Der Hersteller Roba wurde 1927 in der Nähe von Coburg gegründet und war zunächst eine Weißbüttnerei. Im Laufe der Entwicklung wurden Holzbehälter zunehmend unmodern und wurden durch Blech ersetzt. Darum erfolgte im Jahr 1952 eine Umstellung auf die Fertigung von Kindermöbel und einfachen Kinderspielzeugen. Seit 1972 ist das Unternehmen Roba Kinderwelt auch auf dem internationalen Markt vertreten. Zur Produktpalette gehören auch hochwertige Schaukelpferde, die vor allem für Kleinkinder gefertigt sind. Die Produktpalette umfasst aber auch andere Schaukeltiere wie Raupen oder Biene Maja, wobei oft Stoff und Holz bei den Materialien kombiniert werden, um maximale Sicherheit zu bieten.

Infantastic

Hinter dem Markennamen Infantastic verbirgt sich eine Art Sammeldach für diverse Hersteller von Kinderspielzeugen und Kindermöbeln, die auf einer Internetplattform angeboten werden. Das Unternehmen besteht seit 2009 und hat sich zum Ziel gesetzt, nur pädagogisch wertvolle Kinderspielzeuge anzubieten. Gleichzeitig müssen die Hersteller eine besonders hohe Qualität aufweisen, um bei Infantastic vertreten zu sein. Die Schaukelpferde aus dem Angebot des Unternehmens sind hochwertig verarbeitet und oftmals mit modernen Soundeffekten ausgestattet. Diese Schaukelpferde sind eher für ältere Kinder im Vorschulalter ausgelegt. Auch die Kindermöbel des Unternehmens fallen durch ihre Hochwertigkeit bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...

Ad Blocker entdeckt

Bitte schalten sie ihren AdBlocker aus.

Refresh